Brigitte H. T. Drizhal

Was bedeuten die beiden Großbuchstaben in ihrem Namen? Noch dazu führt sie erst seit einigen Tagen, das „T“.

Wir stehen am Rastplatz beim Denkmal an den großartigen Langläufer Sixten Jernberg. Wie üblich wenn wir eine längere Rast machen schalten wir den Kühlschrank auf Gasbetrieb. Das Gas fließt und der Zünder will sich einfach nicht einschalten. Wir probieren mehrere Schalterstellungen usw. – es will einfach nicht funktionieren.

In Särna am CP

Wir suchen das Womo-Handbuch (die Fibel unserer ersten Womotage vor 10 Jahren) und lesen nach. Außer über die verschiedenen Betriebsarten steht hier nicht viel. Wir haben noch eine Spezialbeschreibung dort wird  viel erklärt. Ob das Gas aufgedreht ist, der Gasregler im Womo für den Kühlschrank geöffnet ist, wenn sie alles mit JA beantworten können, und es funktioniert noch immer nicht, dann entlüften sie die Gasleitung und starten den Zündvorgang erneut.

Während ich hier schreibe hüpft gerade ein Eichhörnchen auf unserem Womodach umher. Wir haben es schon gestern beobachtet und wir stehen unter einer Kiefer eine ideale Absprungbasis aufs Dach.! Ein ziemliches Getrabse auf dem Dach hin und her. Schließlich gehts vom Radträger runter, Gitti schnarcht unregelmäßige lieblichen „Schnauferl“ neben mir.

Also zurück zum Kühlschrank. Der Zünder macht beim Zünden ein  tickendes Geräusch bis die Flamme entzündet ist. Dieses Ticken ist deutlich zu hören und jetzt Stille.

In Särna am CP

Also nächste kleinere Baustelle im Womo, die wir beim nächsten Womohändler durch einen neuen Zünder ersetzen. Gitti lässt nicht locker.  Wie ist das mit der Entlüftung? Ich erklär ihr mehrmals, dass dies egal sei, wenn der Zünder nicht funktioniert. Erklär ihr dies am Beispiel unseres manuellen Anzünders beim Gasherd. Aber es kommt immer wieder Ein warum und weshalb. Es ist zum Haare raufen. Nachdem der Kühlschrank während des Motorbetriebs über die Autobatterie und sonst mit Strom berieben werden kann, nicht ganz so schlimm. Wir fahren weiter immer ausschauend in den größeren Orten nach einen Womohändler oder Installateur.

In Koppang am CP

Am Abend nach dem Abstellen des Womos auf einem Campingplatz komme. ich vom Sanitärhaus zurück, da macht Gitti ein Freudentänzchen im Womo. Sie hat nun genau die Anleitung zum Entlüften befolgt und jetzt zündet er wieder. Sie habe das mit ihrem technischen Verständnis gelöst sagt sie mir feixend ins Gesicht. Das „T“ steht für Brigitte Technika Drizhal. Für was der Buchstabe „H“ steht, darf ich nicht verraten – nur soviel eine kleine Familiengeschichte bei der Namensgebung.

Quelle der Eingebung – Västerdalsälva beim Denkmal für Sixten Jernberg

3 Gedanken zu „Brigitte H. T. Drizhal

  1. Also ich glaube nicht, dass das H in Brigittes Namen soooo ein großes Geheimnis ist, zumindest in der Familie und – ich bin stolz auf meine Technik-Schwester, bravo. Leider habe ich auch eine betrübliche Nachricht für sie. Rapid hat heute das Heimspiel gegen den LASK 1:2 verloren, trotzdem weiterhin schönen Urlaub, ab sofort mit weniger Pannen – liebe Grüße dripe

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s