Svedjehamn

Wir machen einen Abstecher in die Inselwelt der finnischen Küste. Auf der Strasse 724 erreichen wir über die mächtige Replotbron die gleichnamige Insel Replot. Es ist eine imposante Fahrt in das UNESCO Weltkulturerbe. Auf schmalen Straßen, Brücken und Dämmen glitzert uns rechts und links das Meer an. Wir erreichen den Ort Björköby mit seinem Bootshafen Svedjehamn. Am Ziel sehen hauptsächlich rote Fischerhäuser an einem Fischereihafen und eine glitzernde Schärenküste, wo man am Horizont mitten im Meer große Steine liegen sieht und Bäume im Wasser stehen.

Beide Fotos vom Aussichtsturm aufgenommen.

Wir haben Glück und finden trotz zahlreicher BesucherInnen am Parkplatz Platz für unser Wohnmobil (N 63°21’37“, E 21°18’05“). Für €15.- bekommen wir im naheliegenden Cafe einen Schlüssel für eine Elektrobox und können hier 24 Stunden stehen. Wer auf Strom verzichten will die Parkgebühr für 24 Stunden beträgt. €4.-. wir entschließen uns zu einer Wanderung zum nahegelegenen (800 m) Aussichtsturm, wo wir einen tollen Rundblick haben.

Durch die Landhebung – 1 cm pro Jahr – wird sich hier das in 2000 Jahren soweit erhöhen, wie die Höhe des Turms.

Einen Geocache gibt es hier auch – De Geer moraines – Earthcache – GC1TFWJ von PetuKrisu. DieserEndmoränentyp hat in der letzten Eiszeit hier in nordwestlicher Richtung im Kvarken-Archipel diesen Schäfengürtel ausgeschliffen.

Ein Abendspaziergang mit Überraschung

Ohrentaucher mit Küken
Das zweite Küken konnte schon selbstständig schwimmen

Unser Morgenspaziergang

Das heisst um 10:00 Uhr sind wir vom Womo weggestartet mit dem Ziel zu einer Landzunge. An einem kleinem Sandstrand vorbei, wo in einer kleinen Lichtung ein Zelt stand sind wir bei drei Fischern angelangt. Wie überhaupt das hier ein beliebtes AnglerInnengebiet sein muss. Beim Frühstück beobachteten wir eine große Gruppe von ganz jung bis ganz alt, die mit Angeln, großen Rucksäcken, Keschern und Kübeln ausgerüstet waren.

Nochmals zwei Blicke auf den Schärengürtel – bei diesem Bild sieht man im Hintergrund ganz klein Bäume im Meer stehen.
Beim Rückweg hat mich diese Pflanze zu einem Foto inspiriert

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s