Brücke über den Storestraumen

Der Storestraumen ist eine natürliche Barriere zwischen dem oberen Teil ( Åraksfjorden ) und dem unteren Teil des Byglandsfjorden und eine der engsten Stellen im gesamten Flusslauf. Der Byglandsfjord hat einen niedrigeren Wasserstand als der Åraksfjord. Um den Schiffsverkehr zwischen den beiden Teilen des Fjords zu sichern, wurde 1869 eine Schleuse bei Storestraumen gebaut. 

Nachdem nördlich von Evje ein Damm gebaut wurde , stieg der Wasserspiegel im Byglandsfjorden zunächst um 2 und später um 3 Meter, und danach wurden keine Schleusen mehr benötigt. Sie sind noch heute im Einsatz, wenn der DBDampfer „Bjoren“seine Sommerroute fährt. Die Schleusen wurden im Juli 2006 erneuert.

Foto: Reidar Tveito

Neben einer neueren Straßenbrücke aus dem Jahr 1963 ist auch eine alte Steinbogenbrücke aus dem Jahr 1915 erhalten geblieben. Die erste Brücke hier war eine Holzbrücke aus dem Jahr 1858.

Ausblick vom Cache

Ein Tipp für GeocacherInnen

Entlang des Wanderwegsv östlich von Otra befindet sich ein Geocachingtrail mit 60 Geocaches. Mit dem Fahrrad kann die Strecke gut befahren werden. Ein Teil der Strecke ist Schotterstraße. Wir heben #059 Øst for Otra – GC75XRD von hunter 1968. Als wir uns dem Cache nähern biegen wir umdie Ecke und stehen vor einem PKW aus Wien.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s