Umgeleitete Geburtstagstorten und ein Trail für Tomb Raider

Gestern herrlichster Sonnenschein, heute hängen schwere Wolken über der Mosel und dem Hunsrück. Da Ingeborg gestern Geburtstag hatte, machten wir nach dem gemütlichen Frühstück einen Abstecher nach Bad Sobernheim an der Nahe. Nachdem wir mehrere Umwege und Umleitungen geschafft hatten erwartete uns Kaffee, Sachertorte, selbst zubereitet von Ingeborg und eine Karottentorte von Brigitte. Erstmals wurde ich gerügt, weil ich mir ein zu kleines Stück Torte nahm. Allerdings kostete ich von allen verführerischen Torten und startete so etwas dezenter.

Am Vortag an der Mosel im Stadtteil Wolf von Traben-Trarbach

Geocaching mit Summer2610, Donna Makrella I., Mihawk90, Sarpanit90, Schönhaar und zwei Muggels

Auf dieser Action geladenen Tour durch den Dschungel, am reißenden Fluss der Nahe entlang wird Dir und deiner Ausrüstung alles abverlangt.

Wir starteten in Oberhausen an der Nahe. Vorbei am Campingplatz näherten wir uns der ersten Dose von HAL & Sucher Entertainment – GC5EB3Z – Level 1 Start the Game… die Dosen der Pandora. Rechts von uns die insgesamt 125 km lange Nahe, über uns bedrohlich dunkle Wolken. Hier hatte Donna Makrella den richtigen Blick, zwecks Körpergröße musste Schönhaar ran. Wir hofften natürlich, dass durch unser Öffnen möglichst wenige Untugenden und Laster entwichen sind.

Da der größte Teil der Gruppe zwischen 50 und 60 Jahre alt war, profitierten wir vom nächsten Geocache – GC5C8TX – Level 2 Load Energy. Eine Energieladung direkt in unsere ausgemergelten Knochen. Beim Level 3 Speer der Dosenjäger – GC5C8VF – haben wir wahrscheinlich einen neuen Geocacher aktiviert, denn einer unserer Muggel fand das Relikt, das Lara unbedingt braucht.

An der Nahe liegt ein 246 ha großes Naturschutzgebiet

Level 4 Abgetaucht – GCC8W8 – Sarpanit90 steuerte unsere „TaucherInnenglocke“ zum U-Boot von Lara. Hier haben wir lange, lange gesucht, immer wieder gelesen und auch Sarpanit90 war ursprünglich ratlos. Bei ihrer letzten Runde sah das anders aus – oder kann sie sich nicht mehr erinnern? Also weiter suchen und nach einer gefühlten Ewigkeit wurde das Schätzchen dann doch noch ertastet. War echt gut getarnt. Bei Level 5 Erhalte Deine Mission – GC5C8WK hatten wir Dank summer2610, die unsere Mission perfekt vorbereitet hatte, das richtige Tool mit.

Ob die Goldmine oder Lara selbst bei GC5C8X1 – Level 6 Triff Dich mit Lara – war einer der Cacher-Lehrlinge fündig. Der hat heute ganz schön Lunte gerochen, er ist ganz begeistert. So soll es ja sein. Und wir alle sind begeistert von den tollen Caches dieser „Runde“. Ein Schutz für das Logbuch, weil völlig durchnässt, wurde gespendet.

Ein Mystery für einen mysteriösen Ort. Wer oder was treibt sich hier noch herum?! Die Bahn schon lange nicht mehr…
Mein Schwiegervater kennt diesen tollen Ort noch aus seinen jungen Jahren und wollte, dass ich hier ein Andenken an diese wilden Tage schaffe.

Mulcia – GC56G7Q – Tunnelblick
Trotz Ghostbusterausrüstung schafften wir es nicht den Geist der Schwiegmutter zu sehen – erfolgreicher waren beim Doserl.

Durch den Dschungel auf den Spuren von Lara Croft kamen wir auch hier vorbei. Bewaffnet mit Beleuchtung des 21 Jahrhunderts wagten wir den Schritt in die Dunkelheit.
Die Wände sprachen Bände und so waren wir schnell an der richtigen Stelle, Oben oder unten? Viele Ritze und Steine – aber schließlich wurden wir fündig und konnten uns verewigen.
Auf dem Weg nach draußen wurden mit wunderbaren Lichtverhältnissen am Ende des Tunnels belohnt. Ein toller Ort. Danke fürs Herführen und das Hegen und Pflegen des Caches.

Auf der ehemaligen Bahntrasse gings weiter zu GC5C8X7 – Level 7 – das Relikt. Auch hier haben wir uns weiter durch den Dschungel gekämpft und das Relikt konnte sich nicht lange vor uns verbergen. Nach entsprechender Huldigung haben wir wieder alles schön verpackt und verstaut, damit auch die nächsten Verehrer die Heilige Wuz vorfinden. Gratulation an unseren Geburtstagsoldie – sie hat beim Geocaching die 200ter-Marke überschritten.

Bei Level 8 Funkspruch – GC5C8YQ von Sucher 321– vor über 40 Jahren habe ich ein simplen Sender gebastelt mit Bauteilen, die es heute gar nicht mehr gibt. 2  Drittel unserer Truppe ist schon jenseits der 50 und so ist uns „Funken“ durchaus mehr als nur ein Begriff. Klasse gemacht. Da alles ziemlich nass war, hat Schönhaar ein Logbuch und eine neue wasserdichte Hülle spendiert. Die nächste Dose Level 9 First Aid – GC5C8Y3 konnten wir schnell finden und mussten nichts in Anspruch nehmen.

Da wir unsere „Spezialhexen“ mit hatten mussten wir uns bei Level 10 – Die Waffenkammer – GC5C8XZ – nicht mit Ausrüstung eindecken. Um weitere Abenteuer und gefährliche Situationen problemlos zu überstehen vertrauten wir auf ihre Zaubersprüche, scharfes Mundwerk und liebliche Blicke.

Level 11 Lara’s Fuhrpark – GC5C8YF – mittlerweile hat die Büchse der Pandora die Schleusen des des Himmel ziemlich geöffnet und wir benötigten sowieso ein „schnelleres“ Gefährt. Auf dem Weg durch den Dschungel und nach Erledigung des ersten Teils der Lara Croft „Runde“ konnten wir mayday mayday – GC5F24V von HAL & Sucher Entertainment schnell finden.

Die Wächter der Zeit – GC5R5CO von Sucher 321

Viele mutige Ritter, Samurai, Piraten, Forscher und andere Helden sind hier schon gescheitert.Wer hier in den Tempel der verlorenen Zeit eindringen möchte braucht Mut und Tapferkeit; Denn das Geheimnis befindet sich tief unten in den Höhlen des Tempels

Schönhaar, abgeleitet vom ersten norwegischen König widerstand den fürchterlichen Blicken

Mittlerweile vom Regen geschwächt, hat uns hier Sarpanit90 auf die Sprünge geholfen. Sie ist ein Schatz – und so konnten wir auch dieses Schätzchen Lev.10 Lost Airplane – GC5R5 erfolgreich heben, signieren und wieder verbergen. Quer durchs Land gereist kommst Du an diesem gigantischen Bauwerk vorbei – GC5R5B8 – Lev .9 Die Chinesische Mauer. Große Menschen braucht das Land. ok – hier ist vorerst mal körperliche Größe ausreichend und unsere Jungs sind ja nicht die kleinsten. Erklommen, besichtigt und geloggt. Auch hier wieder eine ganz tolle Idee.

Lev. 8 Die vergessene Erdbeben Station – GC5QQ21 – aus meiner Sicht eines der Highlights unserer heutigen Tour bezüglich der Gestaltung der Dosen, wobei viele tolle Exponate dabei waren. Später sind wir in den Tempel hinunter bei Lev. 7 Der Tempel der Tausend Augen – GC5QQ1N. Wie Perseus schauten wir nicht in die Augen der Medusa. Der starke Regen trieb uns voran. Lev. 6 der geheime Pet Ling – GC5QQ1F war die nächste Station mit uns.

Wer uns scannen und speichern wollte bei diesem Sau-Wetter „Hut ab“. Lev.5 Scann & Speicher Punkt 1.0 – GC6MP3T war schnell gefunden. Beim nächsten Geocache – Steinbeißerchen hat gut bewacht, aber hat uns doch das Schätzchen ausgeliehen, damit wir uns verewigen konnten. Lev. 4 Tempel der Steinbeißer – GC6MP48 haben uns heute nicht mit ihrem mächtigen Gebiss bedroht.

Da oben, da muss es sein. Wirklich da hoch? So musste es sein. Aber auch hier wurden wir wieder belohnt und konnten unsere Signatur hinterlassen. Lev. 3 Das Schwert des Räuber Mei long Kling – GC5QQ0D – für uns war der Rückweg vom Schwert beim Regen eine ziemliche Herausforderung.

Zum Abschluss des Tages gönnten wir uns miteinander in Bad Sobernheim eine italienische Spezialität und ließen den Geburtstag gemütlich ausklingen. Unsere Rückfahrt war wiederum von der Umfahrung U 4 und einem Umweg von 10 km geprägt.

Herzlichen Dank an alle Owner für das Auslegen und Pflegen der Dosen.

Unsere Tomb Raider Tour

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s