Von Ottensheim zum Sozak-Abschluss

28. Juni 2018

Vormittags war Ausschlafen angesagt, die zahlreichen Regenschauer, die während der Nachtstunden auf unser Womodach tropften gaben einen angenehmen Schlafrythmus vor. Wir nutzten die seltenen Regenpausen, um die Außenabbauarbeiten zu erledigen. In Puchenau fanden wir endlich einen Briefkasten für unsere Postkarten. In Alland besorgten wir uns noch Utensilien für unsere Womoabenteuer beim Reisemobil – Scheiber. Gegen 16:45 erreichten wir unseren Standplatzbeim ARBÖ – für mich gerade noch rechtzeitig zur  Sozak-Abschlussfeier.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s