Vom Innviertel ins Mühlviertel

21. Mai 2018

Ein sehr gemütliches Feiertagsfrühstück bei Sonnenschein am Standplatz in Ranshofen. Nach dem Kaffee mussten die Spuren von der Grillerei des Vorabends geputzt und getrocknet werden. Gegen 13:00 starteten wir das Womo Richtung Höflein in Ottensheim.

Wir überquerten die Donau bei Aschach, wo wir an der Donau einen Stellplatz erblickten. In Höflein haben wir uns hinter zwei deutschen Campern abgestellt, mit Blick auf die kleine Aulandschaft eines Zuflusses zur Rodl. Der Stellplatz muss in einem internationalen Verzeichnis stehen. Nachmittags parkten plötzlich drei finnische Womos auf der Zufahrt – ein wenig später gesellten sich noch Belgierinnen dazu.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s